Besucher seit März 2015
152393
HeuteHeute163
GesternGestern194
WocheWoche357
MonatMonat2284
GesamtGesamt152393
Wir sind bemüht unsere Internetseite zeitnah zu aktualisieren,deshalb freuen wir uns wenn Sie öfter mal vorbeischauen.

Weiter zu :  Ausbildung/Prüfungen     Ausstellung      Mitgliedschaft

Download / Prüfungs.- Ausstellungsgebühren 

 Satzung des Deutschen Teckelklubs- Ausgabe 2013 geändert 2015  

Satzung und Sektionsordnung des BDK- Ausgabe 2016  

Zucht- und Eintragungsbestimmungen des DTK Stand Mai 2015

- Richtlinien - Auswertung Jahresbester    --  zum Jahresanfang an den Sektionsvorsitzenden 


 Alles für eine Mitgliedschaft - Formulare und Infos                                                                                                                          

-     Informationen zum BDK- Mitgliederwesen

 

Aufnahmeantrag 

Jahres - Mitgliedsbeitrag:    57,00 €  

Familienmitglied                 28,50 €

einmalige Aufnahmegebür    3,00 €  

Jugendliche bis 18 Jahre sind beitragsfrei. 

Jugendliche und Familienmitglieder  haben keinen Anspruch auf

das Mitteilungsblatt des DTK "Dachshund" 

 

Antrag auf BDK-Gastmitgliedschaft

 Jahresbeitrag                         25,00€

Mitglieder anderer Gruppen oder Landesverbände

des Deutschen Teckelklub 1888 e.V. können bei uns

eine Gastmitgliedschaft erwerben.Gastmitglieder 

haben kein Stimmrecht in der Gastsektion

und können demzufolge auch keine Funktionen im

Gesamtvorstand übernehmen. 

 Antrag auf Sektionswechsel 

an die Mitgliederverwaltung senden 

wechsel in eine andere Sektion des BDK ist innerhalb eines

Monates der Wechsel in einen anderen Landesverband ist zum

Ende eine Quartals möglich. 

Checkliste für Ihr Informations Gespräch mit dem Züchter

Günstige Hundehaftpflichtversicherung für DTK-Mitglieder


  Formulare für die Hundeausbildung und Prüfungen                                                         

Prüfungsordnung des Deutschen Teckelklubs

Prüfungsordnung Begleithundeprüfung

- DTK-Ausbilderordnung Stand 01.09.2015 

- Meldeschein  für Prüfungen 

DTK Registrierstelle für die Nachsuchen und Bodenjagd 

 Meldegebühren pro Hund für Mitglieder    

Für Nichtmitlgieder  muss die doppelte Gebühr  erhoben werden.

Prüfung
Gebühren / €
Schussfestigkeit / SfK 15,00

Wassertest / Wa.T.

15,00
Schweissprüfung / SCHwhK 50,00
Schweissprüfung Schweiß 40 75,00
Schweissprüfung ohne Richterbegleitung 100,00
Vielseitigkeitsprüfung / Vp 70,00
Internationale VP / InterVp 100,00
Stöberprüfung / St 50,00
Spurlautprüfung / Sp 45,00
Jagdliche Brauchbarkeit 20,00
Bauprüfung BhFK 95 50,00
Begleithundeprüfung / BHP 1  2  3, je 17,00
Begleithundeprüfung Gesamt / BHP-G  51,00
Erschwerte Begleithundeprüfung / BHP-S 51,00

Meldegeld ist Reuegeld !  


 Information zum Ausstellungswesen                                                                                                      

 VDH Ausstellungs-Ordnung

DTK-Ausstellungs- und -Zuchtschauordnung 2015   

DTK- Meldeschein-Ausstellung  

Ausstellung - Warum, wo und wie

-  BDK--- Schauen, Titel und Vergabebedingungen 

Info-Augenuntersuchung

Meldegebühren pro Hund

Ausstellung    Gebühren
Spezial.- und Landessieger Ausstellung                          28,00€
Spezial.- und Landessieger Jüngstenklasse     14,00€
Zuchtschau                                         17,00€
Zahnstatus      5,00€
Rutenstatus      5,00€

Meldegeld ist Reuegeld !

Zahn.-  und Rutenstatus

 Bei Bewertung auf zwei verschiedenen Zuchtschauen unter zwei verschiedenen Richtern, wovon einer Spezial Zuchtrichter sein muss, kann der Zahn.- und Rutenstatus erworben werden. Sind auf einer Zuchtschau zwei Richter eingeladen, die die obigen Voraussetzungen erfüllen, kann von beiden Richtern jeweils ein Zahn.- und Rutenstatus erstellt werden.

Augenuntersuchungen

Auf einigen Schauen im BDK haben alle Dackelbesitzer/innen die Möglichkeit, bei ihrem Dackel eine Augenuntersuchung auf PRA und Katarakt vornehmen zu lassen. Hierfür steht vor Ort ein/e Tiermediziner/in, zugelassen von der Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augenerkrankungen bei Tieren e. V., dem so genannten Dortmunder Kreis (DOK), zur Verfügung. Mit ihrer Bereitschaft, ihren Dackel einer Augenuntersuchung unterziehen zu lassen, tragen unsere Mitglieder mit dazu bei, dass genetisch bedingte Augenerkrankungen, die u. U. auf Vererbung zurückzuführen sind, erkannt und letztlich als zuchtausschließendes Merkmal dokumentiert werden können. Das nachfolgende Merkblatt soll unseren Mitgliedern einen tiefergehenden Einblick in diese Thematik ermöglichen. Weitergehende Informationen über die Gesellschaft für Diagnostik genetisch bedingter Augener-krankungen bei Tieren e. V. (DOK) können von der Homepage dieser Gesellschaft abgerufen werden unter www.dok-vet.de 


                                                                                                         nach oben