Hallo schön dass ihr vorbeischaut

Weiter zu Beitrag   2016   2017


 ich bin der "BDK Wastl" und immer da wo die Kinder und Jugendlichen des BDK Spaß haben. 

                                                                           

Schon gewusst !!!

- Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können bei uns im BDK kostenlos Mitglied werden.

- Ihr könnt bei den Veranstaltungen der Sektion teilnehmen.

- Auch an den verschiedenen Hundekursen könnt ihr mit eurem Dackel teilnehmen - über die

   Voraussetzungen informieren euch die Ausbildungsleitern 

- Und ihr könnt am Junior-Handling teilnehmen.

   Das ist ein Vorführwettbewerb für Kinder von 9-17 Jahren. 

  Hier könnt ihr Medaillen oder Pokale und manchmal auch Sachgeschenke erhalten.

   Aber ganz wichtig sind die Punkte,. Die besten Juniorhandler (entscheidet der DTK), können

   am  Bundeswettbewerb teilnehmen. Kinder unter 9 Jahren bekommen statt Punkt immer

   ein tolles Geschenk. 

     Basteln macht Spaß

 

 Obfrau für die Jugendarbeit im BDK 

Mein Name ist Katharina Berchtold und ich wohne im schönen

Eching bei Freising.

Ich bin 27 Jahre alt und arbeite als Fachlehrerin für Ernährung

und Gestaltung an einer Grund- und Mittelschule.

Dackel begleiten mich mein Leben lang. Mein Vater hatte

schon immer Langhaardackel und so kam ich schon im Babyalter

mit diesen tollen Hunden täglich in Berührung. Seit fast 2 Jahren

führe ich selbst einen schokobraunen Kurzhaardackel namens Lotti.

Die Leidenschaft für Dackel zeigt sich nicht nur in der Ausbildung

meines eigenen Hundes.

In meiner Freizeit gestalte ich viel und gerne etwas zum Thema

Dackel. Ob Kuschelsäcke, Halsungen oder Plätzchen, alles rund

um das Thema Dackel fasziniert mich.

Als Kinder-und Jugendbeauftragte des BDK möchte ich mit den

Kindern und Jugendlichen besonders kreativ arbeiten, aber sie

auch informieren rund um das Thema Hund. Ich würde gerne

nächstes Jahr einen Hundeführerschein für Kinder anbieten,

sowie Einblicke in das Juniorhandling geben. Aber natrülich

kulinarisch für Kind und Hund wird einiges geboten sein. 

  Tel. 089 31902656

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 Weiter zu          Mitgliedsantrag                Was ist Juniohandling 


 Jugend - Zeltlager der Kinder im Bayerischen Dachshundklub

Am 19.08.2017 trafen sich acht dackelfreudige Kinder zur diesjährigen Kinder- und Jugendfreizeit des Bayerischen Dachshundklubs auf dem Vereinsgelände der Sektion Wendelstein im BDK und verbrachten dort zwei  Tage.

Die diesjährige Kinder- und Jugendfreizeit des BDKs begann leider nicht allzu schön. Das Wetter meinte es nicht so gut und es regnete. Dies hielt die tapferen Kinder (im Alter von 9-15 Jahren) aber nicht ab. Andere Festivals in der Nähe waren unterbrochen worden. Die Kinder- und Jugendfreizeit fand statt.

Gemeinsam wurden die Zelte aufgebaut und nach der harten Arbeit wurde sich erstmal gestärkt.

Unter der Leitung von Katharina Berchtold wurde ein Schlüsselbrett in Dackelformen aus Sperrholz ausgesägt und mit Tafellack lackiert. Die Kinder zeigten hier ihr handwerkliches Geschick und hatten viel Freude dabei.

Abends wurden dann gemeinsam die „Die 12 Regeln im Umgang mit dem Hund“ (VDH) durchgearbeitet und die Kinder hatten hier die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen. Den restlichen Abend wurden dann Spiele gemacht und Karten gespielt.

Am Sonntag hatte es zum Glück aufgehört zu regnen. Nach dem Frühstück übte wir Juniorhandling. Zu Beginn noch mit unserem „Ziehdackel“ und dann mit dem lebendigen Dackel. Präsentation, Umgreifen und Laufen von Buchstaben waren hier zu lösen. Die Kinder machten dies sehr vorbildlich und immer stets bemüht, die Dackel gut zu motivieren.

Eine Stärkung zu Mittag verlieh wieder neue Kräfte und gemeinsam wurde das Nachtlager geräumt.

Nachmittags wurden Eltern und Verwandte zu Kaffee und Kuchen eingeladen und gemeinsam wurde das Erlebte präsentiert.

Die Kinder und Jugendlichen waren sich einig. „Nächstes Mal sind wir wieder dabei!“

Es war ein sehr schönes Wochenende mit viel Spiel, Spaß und Freude.

Ein besonderer Dank geht an Elfriede Kolbeck (2.Vorsitzede BDK) und Monika Bescht (1. Vorsitzende Sektion Wendelstein) für ihre tatkräftige Unterstützung. Genauso bedanken wir uns recht herzlich bei der Sektion Wendelstein für den tollen Hundeplatzes und die engagierten Helfern die uns verköstigt haben und zur Not immer ein Ohr für uns hatten.

Und natürlich unsere acht tollen Kinder und Jugendlichen, die es uns leicht gemacht haben, ein unvergessliches Wochenende zu gestalten.

                                                                       Obfrau für Jugendarbeit im BDK Katharina Berchtold

kids weiter 


 BDK Ferienfreizeit “ der Erste“ – Ausflug zum Salzbergwerk nach Berchtesgaden

Im Herbst vergangenen Jahres wurde bei einer BDK - Vorstandssitzung beschlossen, im Sommer 2016 eine

Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche des BDK durchzuführen. Die 2. Vorsitzende  Elfriede Kolbeck stellte

begeistert ihre Idee vor. Angedacht war zunächst ein Zeltlager mit einer Übernachtung. Da sich leider nur drei

Kinder angemeldet haben, wurde anstatt des Zeltlagers ein Tagesausflug ins Salzbergwerk nach  

Berchtesgaden organisiert.

Am Sonntag, den 07. August 2016 brachen in der Früh bei herrlichem Wetter Clara, Noah und Jonas mit

Elfriede Kolbeck und Anna Lindlmaier von der Sektion Wendlstein nach Berchtesgaden auf. “Dackel Wastl“

durfte natürlich auch mit.

Im Salzbergwerk angekommen, wurden alle Teilnehmer mit einem Schutzoverall ausgestattet. Mit der

Grubenbahn ging es dann 650 Meter in den Berg hinein und es folgte  gleich ein  Highlight: die erste Rutsche.

Die 3 Kinder zeigten keinerlei Furcht und rutschten begeistert in die Salzkathedrale hinab. Von dort aus ging

es weiter in die Salzsteingrotte, welche nach König Ludwig II von Bayern benannt wurde. Bei den nachfolgenden

Stationen Salzlabor und Blindschacht erfuhren alle  viel Interessantes über die Geschichte des Salzabbaus.

Danach folgte die zweite Rutschpartie weitere  40 Meter   hinab  zum Spiegelsee. Mit einem Schiff ging es über

den glitzernden See, der sich 130 Meter unterhalb der Tagesoberfläche befindet. Zum Schluss  brachte ein

Aufzug alle wieder wohlbehalten nach oben ins Tageslicht.

Glücklich, mit vielen bleibenden Erinnerungen an diesen Besuch im Salzbergwerk fuhr die Gruppe zum

Hundeausbildungsplatz der Sektion  Wendelstein in Bad Feilnbach. Auf der Fahrt kam mit Ratespielen bei den

Kindern keine Langeweile auf.

Am Hundeübungsplatz angekommen, erklärte Elfriede Kolbeck den Kindern den Ablauf eines Junior Handlings.  

Natürlich konnten alle mit dem Holz – Dackel Wastl nach Herzenslust üben. Vielleicht wurde bei den Kindern das

Interesse geweckt, einmal mit dem eigenen Dackel an einem Junior Handling teilzunehmen. Zusammen mit

Anna Lindlmaier bastelten die Kinder in Servietten Technik noch eine kleine Erinnerung: eine Holzscheibe mit

Dackel.

Mit einem gemeinsamen Eis essen endete der erlebnisreiche Tag. Alle Beteiligten waren sich einig, diese

Ferienfreizeit war eine gelungene Premiere und wird sicherlich im kommenden Jahr in ähnlicher Form

wiederholt werden.

Sabine Hermann    Schriftführerin BDK 

 weiter

 

 

 nach oben